Michael Vogt - Intro

Eine gute Medienproduktion lebt von einer starken Idee und ihrer spannenden Umsetzung. Über Erfolg und Misserfolg der Produktion entscheiden allerdings oft die Qualität des Projektmanagements und der finanziellen Planung.

Damit dies gelingt, unterstütze ich Sie im operativen und finanziellen Prozess. Ich kümmere mich um eine realistische Projektplanung. Sorge für eine verlässliche Durchführung. Und habe immer alle finanziellen Möglichkeiten und Risiken im Blick.

Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung als Film- und Mediengeschäftsführer, zum Beispiel für X Filme Creative Pool, UFA Cinema und teamWorx. Als Projektmanager, Manager auf Zeit oder als Feuerwehrmann, wenn die Produktion in Flammen aufzugehen droht. Für Neue Medien, Games, Film, TV, Rundfunk und Print.

Übrigens auch gerne für junge Start-up-Unternehmen. Denn als Dozent für Medienbetriebswirtschaft, Personalmanagement und Wirtschaftsrecht (u. a. an der Hochschule Fresenius und »die medien- akademie AG«) kenne ich die Herausforderungen der Medienbranche, denen sich junge Gründer dauerhaft stellen müssen.

Packen wir es an.Michael Vogt

Michael Vogt - Leistungen

Leistungsübersicht

Als Mediengeschäftsführer stehe ich Ihnen und Ihrer Medienproduktion von der ersten Analyse bis zur finalen Ergebnis-
bewertung zur Seite. Praxisnah, erfahren und tatkräftig packen wir folgende Themen und Leistungen gemeinsam an:


Themen:

Internet/Social Media
Games
Film, TV & Rundfunk
Print
Medienevents

Leistungen:

Analyse
Strategieentwicklung
Planung und Organisation
Durchführung, Steuerung und Kontrolle
Abschluss und Evaluierung

Michael Vogt

Über mich

»Solide soll es sein«, sagen die Eltern. Spannend soll es sein – denke ich mir. Also gut, erst die Ausbildung zum Verwaltungsbeamten. Dann die Bankausbildung. Eltern sitzen eben oft am längeren Hebel.

Die Pflicht ist getan, das Ausland ruft: Fünf Jahre Verwaltung und Finanzen im Tourismus. Asien, Südeuropa und Nordafrika. Erfahrungen sammeln. Mitte der Neunziger lockt dann das erste Engagement als Filmgeschäftsführer. Fünf Jahre bei der Phoenix-Film in Berlin. Ich fange Feuer. Und will mehr.

Mittlerweile weiß ich ziemlich genau, wie die Branche tickt. Welches Rüstzeug es braucht, um den wirtschaftlichen und rechtlichen Untiefen einer Medienproduktion gerecht zu werden. Die kaufmännischen Ausbildungen und Erfahrungen zu Beginn meiner Karriere helfen sehr. Aber ich weiß auch, es fehlt noch etwas:

Internationales Wirtschaftsrecht und Marketing an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Berlin. Diplom-Wirtschaftsjurist (FH). Meine Diplomarbeit: »Digitale Handy-Applikationen – Wirtschaftliche Bedeutung und rechtliche Grenzen«.

Die Medien werden mein Zuhause. Film, Funk und Fernsehen. Das Internet. Zunächst noch als Angestellter bei großen Medienproduktionen. Ab 2007 dann als selbstständiger Filmgeschäftsführer.

Sie wollen es genauer wissen? Laden Sie sich hier mein Kurzprofil mit den wichtigsten Stationen meiner Ausbildung
und beruflichen Laufbahn als PDF herunter. Oder fordern Sie mein ausführliches Unternehmensprofil per E-Mail an.